Neuste
Röntgentechnologie

Unsere Praxis zeichnet sich durch eine moderne Infrastruktur aus, neuste Röntgentechnologie, mit hochauflösendem DR-Panel (wireless). Dadurch sind wir in der Lage, Hunde ohne Narkose zu Röntgen,  und dennoch qualitative hochwertige Röntgenbilder zu erstellen. Wir sind die einzige Praxis, die dynamische Hüftröntgenbilder erstellen können, damit die Überdachung (Tangentiale Aufnahme) der Hüfte auch im Stehen, also im Zustand, wie in der Bewegung, erstellen können. Unterstützt wird die dynamische Radiologie mit der innovativsten Hard- und Software für die orthopädische, funktionelle Diagnostik (Kinematik/ Bewegungsdiagnostik) bei Skeletterkrankungen beim Hund sowie akuten und chronischen Schmerzprozessen.

Nebst der Form-Diagnostik (Röntgen und Ultraschall) sind wir in der Lage, durch die Eigenentwicklung eine objektive funktionelle Diagnostik der Bewegung zur Unterstützung der orthopädischen und neurologischen Untersuchung zur Seite zu stellen. Somit ist die Bewegungsdiagnostik nicht mehr „Kaffeesatz lesen“, sondern objektivierbar und messbar sowie reproduzierbar. Viele Besitzer erkennen ein auffälliges Bewegungsmuster beim Hund, können dies aber nicht beschreiben. Die Bewegungsdiagnostik entspricht der „Radarmessung“ der Bewegung.

Dr. Patrick Blättler Monnier arbeitet nebst der kurativen Tätigkeit ebenfalls an mehreren Forschungsprojekten mit den Themen „Zusammenhang Bewegung und HD/ED“ sowie die „orthopädische Bewegung beim Welpen Aufbau“. Zusätzlich sind weitere Projekte für den Sporthund in Erarbeitung. Neue Projekte laufen in der Klassifizierung von orthopädischen Pathologien (Machine-learning/ Digitalisierung) und Modellierung (Erstellen von biomechanischen Modellen).

Im nachfolgenden Video sehen Sie den Zusammenhang von einem hinkenden Hund mit der Analyse-Software und 3-D-Visualisierung der Lahmheit vorne links.